Sonnenschirm für Kinderwagen

Ein Sonnenschirm ist für jeden Kinderwagen und Buggy gerade im Sommer mit strahlendem Sonnenschein unersetzlich. Baby- und Kinderhaut ist sehr verletzlich und  bei zu viel Sonneneinstrahlung kann es sehr schnell zu schmerzenden und Sonnenschirm für Kinderwagengesundheitsschädigenden Sonnenbränden kommen. Hier reichen oft schon unter 5 Minuten und die Haut des Babys wird geschädigt.

Sonnenstrahlung darf daher auf keinen Fall vernachlässigt werden, wenn Sie Ihr Baby richtig schützen möchten. Ihr Baby wird es Ihnen sicher danken und Sie sind sicher auf froh, wenn Sie einen Sonnenbrand Ihres geliebten Schatzes verhindern können. Ein Sonnenschirm richtig am Kinderwagen, Buggy oder Kombikinderwagen angebracht kann hierbei einen sehr wirkenden Schutz, neben Sonnencreme und sonnenlichtschützende Baby- und Kinderbekleidung, bedeuten.

Sonnenschirm UV-Schutzfaktor

Die wichtigste Kennzahl eines Sonnenschirms ist dabei der UV-Schutzfaktor bzw. auch Lichtschutzfaktor genannt, der maßgeblich daran beteiligt ist, dass keine schädigende Ultraviolette Strahlung durch den Sonnenschirm dringen kann. Umso höher der UV-Faktor ist umso besser schützt der Schirm Ihr Baby im Kinderwagen. Die Angabe des Lichtschutzfaktors wird normalerweise mit der Abkürzung UV angegeben.

Ein Sonnenschirm mit der Beschriftung UV 50+, würde somit bedeuten, dass der Sonnenschirm zumindest einen Lichtschutzfaktor von 50 aufweist und der Faktor auch darüber liegen kann. Alleine auf den UV-Faktor sollten Sie sich aber nicht verlassen und Ihr Baby auch noch auf andere Weise vor Sonnenlicht schützen.

Checkliste Kinderwagen Sonnenschirm

Bei Kauf eines Sonnenschirms muss zusätzlich darauf geachtet werden, dass der Sonnenschirm am Kinderwagen so angebracht werden kann, dass der gesamte Liegebereich bzw. zumindest das Sonnenschirm Sonnenstrahlunggesamte Baby von Kopf bis Fuss im schützenden Schatten liegt, da sonst auch der höchste Sonnenlichtschutzfaktor nichts bewirken kann. Der Mechanismus zum Anbringen des Sonnenschirms soll einfach vonstatten gehen und auch das Aufspannen des Sonnenschirms sowie das Zusammenklappen sollte ohne Schwierigkeit funktionieren.

Da man sich mit dem Kinderwagen plus Sonnenschirm natürlich oft im Freien bewegt, sollte die Sonnenschirmbefestigung so ausgelegt sein, dass Sie auch bei geringen Winden oder etwas zügigeren gefahrenen Kurven nicht gleich auseinanderfällt und Sie alle ein bis zwei Minuten die Halterung wieder festziehen müssen. Verlassen Sie sich nicht alleine auf den UV-Schutzfaktor und lesen Sie in der Produktbeschreibung des Sonnenschirms genau nach, ob auch es sich dabei auch wirklich um den bei uns genannten Lichtschutzfaktor handelt.

Oft werden gewisse Bezeichnungen aus dem Zusammenhang (oft bei kopierten Produkten aus China) gerissen und ein Ihrer Meinung nach schützender Sonnenschirm mit hohem Lichtschutzfaktor, hat dann eventuell gar keine Sonnenschutzwirkung. Made in Germany oder zumindest der Kauf eines Sonnenschirms bei europäischen bzw. deutschen Herstellern sollte hier gewisse Sicherheit bringen.

Nach Befestiung eines qualitativ hochwertigen Sonnenschirms an Ihrem Kinderwagen, kann der gemütlichen und erholsamen Ausfahrt mit Ihrem Baby zumindest die Sonne nicht mehr direkt im Wege stehen.

 

Secured By miniOrange